Produktdetails

Programm
Mobile Device Server
Version
11.0.6.0
Dateien
Setup_COSYNUS_Mobile_Device_Server_11_0_6_0.exe
Größe: 41946696, Datum: 01.08.2019 14:21:50
MDS4Dv Administratorhandbuch.pdf
Größe: 9272154, Datum: 29.10.2018 12:12:06
MDS4Dv Anwenderhandbuch.pdf
Größe: 3844599, Datum: 29.10.2018 12:12:06
MDS4Dv Kurzanleitung Update.pdf
Größe: 1435354, Datum: 29.10.2018 12:12:06
MDS4Dv XML-Schnittstelle.pdf
Größe: 330874, Datum: 29.10.2018 12:12:06
MDS4Dv Kurzanleitung MDM Zertifikat erneuern.pdf
Größe: 837747, Datum: 29.10.2018 12:12:06
History
Version
Änderungen
11.0.6.0
  • Unterstützung für David® Rollout 307 (DvAPI32.DLL vIntern 518) vom 26.07.2019
11.0.5.0
  • Die Benachtichtigungen zu Absagen/Änderungen von Besprechnungsanfragen wurden zum Teil nicht korrekt am Gerät dargestellt
  • Unterstützung für David® Rollout 306 (DvAPI32.DLL vIntern 516) vom 18.07.2019
11.0.4.0
  • Am Gerät versendete Nachrichten wurden zum Teil nicht im Ausgang des Geräts angezeigt
  • Unterstützung für David® Rollout 304 (DvAPI32.DLL vIntern 513) vom 18.06.2019
11.0.3.0
  • Unterstützung für David® Rollout 303 (DvAPI32.DLL vIntern 509) vom 21.05.2019
11.0.2.0
  • Unterstützung für David® Rollout 302 (DvAPI32.DLL vIntern 507) vom 25.04.2019
11.0.1.0
  • Unterstützung für David® Rollout 301 (DvAPI32.DLL vIntern 507) vom 25.03.2019
11.0.0.0
  • Performance-Optimierungen
  • Unterstützung für David® Rollout 300 (DvAPI32.DLL vIntern 506) vom 03.03.2019
10.8.4.0
  • MakeCert.exe an die neuen Signing-Server angepasst
  • Unterstützung für David® Rollout 298 (DvAPI32.DLL vIntern 505) vom 14.01.2019
10.8.3.0
  • Verbesserte Performance beim Scannen der Auto-Subscription Ordner
  • In seltenen Fällen wurden Änderungen des Termintitels nicht nach David® synchronisiert
  • Unterstützung für David® Rollout 297 (DvAPI32.DLL vIntern 504) vom 07.12.2018
10.8.2.0
  • Unterstützung für David® Rollout 295 (DvAPI32.DLL vIntern 501) vom 22.10.2018
10.8.1.0
  • Bugfix: iOS 12 Geräte konnten nicht per MDM angebunden werden, es wird ein stärker verschlüsseltes MDM-Zertifikat benötigt. Siehe Enhancements
  • iOS 12 Geräte erfordern stärker verschlüsseltes MDM-Zertifikat. Bitte nach Installation der aktuellen MDS Version ein neues MDM Zertifikat erzeugen und im Anschluss den MDS neu starten. Anleitung zum Erzeugen eines MDM-Zertifikats https://bit.ly/2U8l3QV
10.8.0.0
  • Unterstützung für David® Rollout 294 (DvAPI32.DLL vIntern 497) vom 17.09.2018
  • Unterstützung für iOS 12
10.7.16.0
  • Unterstützung für David® Rollout 293 (DvAPI32.DLL vIntern 495) vom 29.08.2018
  • Die Outlook App für iOS und Android wird jetzt korrekt erkannt und erfordert eine Mobile Device CAL
10.7.15.0
  • Unterstützung für David® Rollout 292 (DvAPI32.DLL vIntern 493) vom 14.08.2018
10.7.14.0
  • Unterstützung für David® Rollout 291 (DvAPI32.DLL vIntern 492) vom 23.07.2018
10.7.13.0
  • Unterstützung für David® Rollout 290 (DvAPI32.DLL vIntern 490) vom 10.07.2018
10.7.12.0
  • Unterstützung für David® Rollout 289 (DvAPI32.DLL vIntern 488) vom 25.06.2018
10.7.11.0
  • Unterstützung für David® Rollout 288 (DvAPI32.DLL vIntern 483) vom 08.06.2018
10.7.10.0
  • Unterstützung für David® Rollout 286 (DvAPI32.DLL vIntern 481) vom 30.04.2018
  • Mails wurden von iOS-Geräten unter Umständen ohne Zeilenumbrüche versendet
10.7.9.0
  • Unterstützung für David® Rollout 285 (DvAPI32.DLL vIntern 480) vom 16.04.2018
10.7.8.0
  • Unterstützung für David® Rollout 284 (DvAPI32.DLL vIntern 478) vom 22.03.2018
10.7.7.0
  • Unterstützung für David® Rollout 283 (DvAPI32.DLL vIntern 478) vom 12.02.2018
10.7.6.0
  • Unterstützung für David® Rollout 282 (DvAPI32.DLL vIntern 476) vom 29.01.2018
10.7.5.0
  • Unterstützung für David® Rollout 281 (DvAPI32.DLL vIntern 476) vom 16.01.2018
  • Unterstützung für David® Rollout 280 (DvAPI32.DLL vIntern 476) vom 15.01.2018
10.7.4.0
  • Unterstützung für David® Rollout 279 (DvAPI32.DLL vIntern 476) vom 02.01.2018
  • Unterstützung für David® Rollout 278 (DvAPI32.DLL vIntern 475) vom 11.12.2017
10.7.3.0
  • Unterstützung für David® Rollout 277 (DvAPI32.DLL vIntern 472) vom 27.11.2017
10.7.2.0
  • Unterstützung für David® Rollout 276 (DvAPI32.DLL vIntern 470) vom 13.11.2017
10.7.1.0
  • Unterstützung für David® Rollout 275 (DvAPI32.DLL vIntern 470) vom 30.10.2017
10.7.0.0
  • Unterstützung für iOS 11
  • Unterstützung für David® Rollout 274 (DvAPI32.DLL vIntern 470) vom 10.10.2017
  • Datenbank Performance und Indizierung optimiert
  • Die nächtliche Bereinigung der Datenbank lief in seltenen Fällen nicht zuverlässig
10.6.8.0
  • Unterstützung für David® Rollout 272 (DvAPI32.DLL vIntern 469) vom 12.09.2017
10.6.7.0
  • Unterstützung für David® Rollout 270 (DvAPI32.DLL vIntern 469) vom 14.08.2017
10.6.6.0
  • Unterstützung für David® Rollout 269 (DvAPI32.DLL vIntern 469) vom 05.08.2017
10.6.5.0
  • Unterstützung für David® Rollout 268 (DvAPI32.DLL vIntern 469) vom 18.07.2017
10.6.4.0
  • Unterstützung für David® Rollout 267 (DvAPI32.DLL vIntern 468) vom 03.07.2017
  • In seltenen Fällen war das Beantworten von vom BlackBerry verschickten Nachrichten nicht möglich
10.6.3.0
  • Unterstützung für David® Rollout 266 (DvAPI32.DLL vIntern 468) vom 19.06.2017
10.6.2.0
  • Unterstützung für David® Rollout 265 (DvAPI32.DLL vIntern 468) vom 30.05.2017
  • Inhalte aus PublicFoldern auf Android-Geräten wurden unter Umständen nicht gepusht
  • Neue Benutzer im Tobit wurden vereinzelt nicht in den MDS übertragen
10.6.1.0
  • Unterstützung für David® Rollout 263 (DvAPI32.DLL vIntern 468) vom 15.05.2017
  • Notizen werden bei Android-Geräten mit BlackBerry Hub nach Neuanbindung des Geräts synchronisiert
  • Wichtig: beim Update von MDS kleiner Version 10.5.0.0 bitte die Hinweise während des Setups beachten
10.6.0.0
  • Unterstützung für David® Rollout 262 (DvAPI32.DLL vIntern 468) Early-Bird
  • Unterstützung für David® Rollout 261 (DvAPI32.DLL vIntern 468) vom 20.04.2017
  • Kontaktbilder werden mit Active-Sync-Geräten snchronisiert
  • Es konnte unter Umständen zu Synchronistationsproblemen unter Android 7.0 kommen
  • Seit iOS 10.3 werden selbst-signierte Rootzertifikate bei neu anbinden eines Geräts nicht mehr automatisch akzeptiert. Bitte vertrauen Sie nach der Installation dem Zertifikat unter "Einstellungen -> Allgemein -> Info -> Zertifikatsvertrauenseinstellungen" manuell.
  • Wichtig: beim Update von MDS kleiner Version 10.5.0.0 bitte die Hinweise während des Setups beachten
10.5.1.1
  • Unter Umständen wurden Kalender von Usern mit Umlaut im Namen nicht korrekt an iOS Geräte übertragen
  • Wichtig: beim Update von MDS kleiner Version 10.5.0.0 bitte die Hinweise während des Setups beachten
10.5.1.0
  • Unterstützung für iOS 10.3
  • Wichtig: beim Update von MDS kleiner Version 10.5.0.0 bitte die Hinweise während des Setups beachten
10.5.0.0
  • Wichtig: bitte die Hinweise während des Setups beachten
  • Unterstützung für BB 10.3.2.x
  • Unterstützung für BlackBerry Enterprise Mobility Suite
  • Termine ließen sich unter Umständen nicht an BB Hub Geräten nicht bearbeiten
  • Verbesserung der ActiveSync-Stabilität für alle Devices
  • Nutzung der Datenbankverbindung optimiert. Dadurch bessere Performance speziell in großen Umgebungen
  • Verschiedene Verbesserungen zur Optimierung der Performance für alle Devices
10.1.4.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 468) vom 20.01.2017
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 467) vom 20.12.2016
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 466) vom 17.11.2016
  • Aus dem BB Hub für Android gesendete Nachrichten waren zum Teil für den Empfänger nicht bearbeitbar
  • Am Server gelöschte E-Mails wurden in Einzelfällen nicht am BB Hub für Android gelöscht
  • Vereinzelt wurden E-Mails nicht korrekt an den BB Hub für Android übertragen
10.1.2.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 466) vom 20.10.2016
10.1.1.0
  • Verbesserung der Zugriffsrechte auf öffentliche Ordner
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 464) vom 19.09.2016
10.1.0.1
  • Unterstützung für iOS 10.x
10.1.0.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 464) vom 04.08.2016
  • Verbesserung der ActiveSync Stabilität von BB Priv und BB Passport Geräten
10.0.11.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 463) vom 10.06.2016
  • Beta Unterstützung für Outlook 2016. Hinweise: Muss im Outlook-Wizard "manuell" angebunden werden. Ausgehende Termineinladungen funktionieren noch nicht.
10.0.10.0
  • Eingehende Termine konnten beim Verschieben von iOS Geräten aus unter Umständen auf den 1.1.1970 datiert werden
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 463) vom 12.05.2016
  • Unterstützung für iOS 9.x
  • Unterstützung für BlackBerry Priv
10.0.9.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 463) vom 16.02.2016
10.0.8.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 462) vom 09.01.2016
10.0.7.1
  • In seltenen Fällen konnte sich der ConnectionHandler nicht mehr an die lokale IP-Adresse binden
10.0.7.0
  • Verbesserung des Datendurchsatzes des ConnectionHandlers
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 459) vom 07.12.2015
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 459) vom 05.12.2015
  • Unterstützung für iOS 9.2
  • Unterstützung für Windows 10 Mail
10.0.6.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 459) vom 31.10.2015
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 459) vom 14.10.2015
  • Unterstützung für iOS 9.1
10.0.4.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 459) vom 15.09.2015
  • Unterstützung für iOS 9
10.0.3.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 459) vom 14.08.2015
10.0.2.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 458) vom 04.08.2015
  • Optimierung der nächtlichen Datenbankbereinigung
10.0.1.0
  • Bestehende Subscriptions wurden ohne Nutzung der Auto-Subscriptions in bestimmten Fällen nicht mehr korrekt synchronisiert
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 458) vom 29.07.2015
10.0.0.0
  • Im David gelöschte E-Mails wurden unter Umständen noch auf dem Gerät angezeigt
  • Verbesserung der Anzeige des MDS Cockpit bei vielen angebundenen Geräten
  • Über MDM angebundene Geräte konnten den Sync verlangsamen, falls sie nicht mehr in Betrieb waren oder das MDM Zertifikat abgelaufen war
  • Die Filter beim Hinzufügen von Subscriptions funktionierten unter Umständen nicht zuverlässig
  • Meldungen beim Erstellen der Zertifikate wurden zum Teil vom Hauptfenster verdeckt
  • Durch die Auto-Subscription Funktion können alle Ordner des persönlichen Eingangs automatisch synchronisiert werden
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 458) vom 25.06.2015
  • Unterstützung für iOS 8.4
  • Verbesserungen der Synchronisation der Android-Geräte
  • Verbesserungen der Synchronisation der iOS-Geräte
  • Nutzung des MDS mit Samsung SDS-EMM möglich
9.5.5.0
  • iOS 8 Geräte stellten Notizen ohne Zeilenumbrüche dar
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 458) vom 27.05.2015
  • Unterstützung für BlackBerry Leap
9.5.4.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 454) vom 10.04.201515
  • Unterstützung für iOS 8.3
  • Unterstützung für BlackBerry Z3
9.5.3.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 454) vom 17.03.201515
  • Unterstützung für iOS 8.2
  • MDS-Integration "Zeitgesteuerte Synchronisation" für die Zustellung von E-Mails an ActiveSync-Geräte innerhalb konfigurierbarer Zeiten
9.5.2.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 454) vom 15.01.2015
  • Unterstützung für Blackberry Classic
9.5.1.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 452) vom 04.12.2014
  • Unterstützung für Blackberry Enterprise Server 12
9.5.0.0
  • Unter Umständen konnte der ConnectionHandler die Verarbeitung von Anfragen einstellen
  • Das Beantworten/Weiterleiten von E-Mails von ActiveSync-Geräten war in seltenen Fällen nicht möglich
  • Verbesserung der GAL-Suche
  • Generische Unterstützung für Android-Geräte
  • Unterstützung für BB OS 10.3
  • Unterstützung für BlackBerry Passport
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 450) vom 07.11.2014
9.1.0.0
  • Unter Umständen lieferte die GAL-Suche unvollständige Ergebnisse
  • Verbesserung der internen Datenbankbereinigung
  • Das Weitergeleitet/Beantwortet-Flag wurde beim Einsatz mehrerer Geräte an einem Account nicht korrekt zwischen den Geräten synchronisiert
  • Unterstützung für iOS 8
  • Unterstützung von SecureWorkspace-Geräten
9.0.2.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 447) vom 03.09.2014
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 446) vom 21.08.2014
9.0.1.1
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 445) vom 11.07.2014
9.0.1.0
  • Kleinere Fehler in Wiedervorlagen Syntax behoben
  • Verbesserungen des Handlings von privaten Terminen
  • Beim Weiterleiten von E-Mails an mobilen Geräten konnte unter Umständen ein falscher Absender angezeigt werden
  • "Prepare device" erzeugt eine Übersicht der Pairing-Parameter für ActiveSync-Geräte
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 443) vom 11.06.2014
9.0.0.0
  • Anhänge konnten mit bestimmten Android-Konfigurationen nicht geladen werden
  • Verbesserungen am ActiveSync-Log zur Verringerung des genutzen Datenbankspeichers
  • E-Mails mit Inline-Attachments konnten unter Umständen am Engerät nicht weitergeleitet oder beantwortet werden
  • MDS Cockpit zur Überwachung der ActiveSync-Geräte
  • Weitergeleitet/Beantwortet-Flag wird vom Server zum Gerät synchronisiert
  • Wiedervorlagen können am Endgerät angelegt werden
  • Unterstützung für Samsung KNOX Container
  • Beim Versand von Nachrichten von ActiveSync-Geräten aus werden ausgewählte @@-Befehle unterstützt
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 439) vom 06.05.2014
8.5.1.0
  • Die Wifi-Proxy Einstellungen wurden über MDM unter Umständen nicht richtig übertragen
  • Webupdate Funktion wieder aktiviert
  • Webupdate prüft ab sofort den Status der Softwarepflege, bevor das Update ausgeführt wird
  • Die Suche nach E-Mails auf ActiveSync-Geräten erzeugt keine Fehlermeldung mehr (Funktion ist noch nicht implementiert)
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 437) vom 11.04.2014
  • OpenSSL auf 1.0.1g vom 8.4.2014 aktualisiert. (Hinweis: die zuvor installierte Version hat *nicht* den Heartbleed-Bug enthalten)
8.5.0.2
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 437) vom 06.03.2014
8.5.0.1
  • Bei bestimmten Android-Versionen konnten HTML E-Mails nicht dargestellt werden
8.5.0.0
  • Unterstüzung von Termineinladungen und Erstellen von Termineinladungen an ActiveSync-Geräten ab DvAPI32.DLL vIntern 424
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 429) vom 24.01.2014
  • Unterstützung für BlackBerry OS 10.2.1
  • Geräte-Subscriptions können beim Entfernen des Gerätes als Benutzer-Subscription übernommen werden
  • MDM für Geräte ohne Exchange oder David® Account möglich
  • Diverse Probleme mit Umlauten behoben
  • Bei Android-Endgeräten konnte der Kontakte-Sync zum Erliegen kommen
  • Verbesserung der Stabilität von Android-Geräten
  • Bestimmte Serientermine wurden an BlackBerry OS 10-Geräten falsch übernommen, weswegen die Termine am Endgerät nicht mehr angezeigt wurden
  • Unter bestimmten Umständen konnten Dateianhänge am Endgerät nicht geöffnet werden
  • Die Überprüfung der eingesetzten Lizenzen war für bestimmte Konstellationen fehlerhaft und führte zur Deaktivierung
  • Das Logging für ActiveSync-Geräte konnte die Datenbank vollschreiben
  • Die automatisch Bereinigung erledigter Aktionen wurde nicht immer ausgeführt
8.3.0.4
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 424) vom 12.12.2013
8.3.0.3
  • Attachments konnten unter Umständen nicht an Android-Geräten geöffnet werden
8.3.0.2
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 423) vom 25.11.2013
  • Attachments konnten unter BlackBerryOS 10.2 nicht geöffnet werden
8.3.0.1
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 421) vom 07.11.2013
8.3.0.0
  • Samsung S4 als Endgerät mit Android zertifiziert
  • Public Folder für Android Geräte
  • Verbesserung der Geschwindigkeit und Stabilität der ActiveSync Schnittstelle
  • Im David gelöschte E-Mails wurden unter Umständen noch auf dem Gerät angezeigt
  • In seltenen Fällen konnte die Synchronisation mit bestimmen Endgeräten komplett zum Erliegen kommen
  • An bestimmten Endgeräten wurden vom Endgerät versendete E-Mails im Ausgang doppelt angezeigt
8.1.4.0
  • Unterstützung für iOS 7 inklusive Notiz-Synchronisation
  • Unterstützung für BlackBerry Q5 und Z30 ab OS 10.1
  • Unterstützung für BlackBerry 9720
8.1.3.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 413) vom 30.07.2013
  • Unterstützung für BlackBerry 9220
  • E-Mails mit fehlerhaften Anhängen konnten nach dem Beantworten oder Weiterleiten von ActiveSync-Geräten aus von David® nicht versendet werden
  • Erzeugen oder Ändern von Ordnern an ActiveSync-Geräten konnte zum Beenden der Synchronisation führen
8.1.2.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 411) vom 28.06.2013
8.1.1.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 410) vom 14.06.2013
  • Termineinladungen wurden im Tobit InfoCenter gelöscht, wenn der Notifier am Blackberry gelöscht wurde
8.1.0.0
  • MDM Funktionalität für iOS-Geräte mit Exchange
  • Unterstützung für BlackBerry Q10 und Z10 mit OS 10.1 inklusive Notiz-Synchronisation
  • Unterstützung für BlackBerry OS 10.1 mit BlackBerry Enterprise Server
  • Adressattribute konnten am BlackBerry 10 falsch übertragen werden
  • Verschieben von Nachrichten in Unterordner wurde nicht immer an alle Geräte synchronisiert
  • Reaktionszeit des ConnectionHandlers wurde verbessert
8.0.0.1
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 396) vom 18.04.2013
  • Attachment-Handling für BlackBerry 10 Geräten verbessert
  • "Protect calendar from purging" funktionierte in Einzelfällen nicht
8.0.0.0
  • MDM Funktionalität für iOS-Geräte
  • Bei Verwendung von Instant-Email-Adressen als Absender konnten vom BlackBerry versendete Nachrichten im Ausgang anderer Benutzer angezeigt werden
7.1.1.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 393) vom 05.03.2013
  • Beta: Unterstützung von BlackBerry 10 Geräten
  • iOS Geräte ab Firmware 6.0 werden als 6.x erkannt
  • Beim Weiterleiten von Apple-Geräten mit Firmware 6.1.2 wurden Umlaute nicht korrekt übertragen, wenn die Nachricht einen Anhang hatte
7.1.0.2
  • Termine nach dem 31.03.2013 wurden teilweise eine Stunde verschoben in BlackBerry-Geräten eingetragen. Nach dem Update ist eine Neusynchronisierung der betroffenen Kalender notwendig
7.1.0.1
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 391) vom 16.01.2013
7.1.0.0
  • Unterstützung für David® (DvAPI32.DLL vIntern 387) vom 12.12.2012
  • Verbesserte Erkennung von ActiveSync-Geräten (neue Geräte oder neue Firmware), ggfls. mit eingeschränktem Funktionsumfang bei nicht freigegebenen Geräten
  • Automatische Erkennung der vom Endgerät unterstützten Merkmale (E-Mail, Kontakte, Kalender und Aufgaben)
  • Verbessertes Logging aller Komponenten beim Starten
  • Unterstützung für BlackBerry 9620 (Curve)
  • Neuer Carrier: Nextel (MX)
  • Beim Faxversand vom BlackBerry aus wurde nach Abschluß der Versand nicht per E-Mail bestätigt
  • Ordner mit Umlauten im Namen wurden unter Umständen nicht korrekt synchronisiert
  • Beim Weiterleiten von Apple-Geräten wurden Umlaute nicht korrekt übertragen, wenn die Nachricht einen Anhang hatte
  • Eingebettete Bilder in weitergeleiteten E-Mails wurden nicht korrekt angezeigt und konnten einen Absturz des Servicelayers verursachen
7.0.3.1
  • Beim Öffnen der Userübersicht im Device Dialog konnte eine Exception auftreten
  • Unterstützung für iOS 6.0.1
  • Unterstützung für iPad Mini
7.0.3.0
  • ConnectionHandler: Als fehlerhaft gespeicherte Datenpakete werden nicht mehr erneut mit dem Device synchronisiert
  • ConnectionHandler: Im Sync-Prozess wird bei keinen neuen Änderungen ans Device nur noch ein HTTP-OK gesendet
  • iOS 6 Support
  • Beim Ermitteln der Anzahl der Coverpages im Core konnte eine Exception auftreten
  • Falscher E-Mail-Absender für automatisch weitergeleitete Voice- und Faxnachrichten bei BlackBerrys korrigiert
  • Unterstützung für BlackBerry P9320 (Curve 4) hinzugefügt
  • Unterstützung für Samsung GALAXY Tab 2 10.1 hinzugefügt (Beta)
  • Die Textsuche im Logviewer wurde verbessert. Die Anzahl gefundener Logzeilen für Warnungen und Fehler werden links unten in der Statusbar angezeigt. Der Logviewer kann Dateien über die Parameterübergabe öffnen, also auch als Standardprogramm zum Öffnen von Cos-Logfiles in Windows ausgewählt werden
7.0.2.2
  • Unterstützung für David.fx 2012 FeaturePack 4 (DvAPI32.DLL (vIntern 363) vom 22.06.2012)
7.0.2.1
  • Aufgeteilte C2S-Nachrichten wurden nicht verarbeitet, nach dem alle Nachrichtenteile empfangen wurden. Es wurde außerdem fälschlicherweise auch für alle, außer dem ersten Teil, immer die Fehlermeldung "Invalid sender ..." ausgegeben.
7.0.2.0
  • Die Version 7.0.2.0 ist lauffähig auf allen COSYNUS Mobile Device Server Installationen mit Softwarepflege bis mindestens 01.06.2012 und erfordert bei einem Upgrade mindestens die Version 5.5.6.0 des COSYNUS Mobile Device Servers.
  • Neuer BlackBerry Client (427)
  • Samsung Galaxy SII mit Android 4 wird jetzt erkannt
  • Unterstützung für Apple iOS 5.1.1
  • Im Manager gibt es jetzt einen Button für den direkten Zugriff auf den Webadmin des CodeMeter-Sticks
  • Bei jedem eingehenden Teil einer in mehrere Emails aufgeteilten Sync-Nachricht wird jetzt zusätzlich geloggt, wie viele Teile noch fehlen fehlen.
  • Die Dateinamen für die Logdateien zur Lizenzierung waren nicht korrekt
  • Das Format des Lizenz-Logs im Manager war nicht korrekt
  • BlackBerry-Endgeräte mit OS 7.1 wurden nicht benachrichtigt, wenn eine neue Client-Version vorhanden war
  • Wenn ActiveSync-Geräte zum Versand von weitergeleiteten oder beantworteten Emails der Mime-Code direkt übergeben wurde (ProtokollVersion 12.1), dann wurde die Originalnachricht nicht korrekt angehängt
  • Wenn ActiveSync-Geräte zum Versand in der Content-Disposition eines Attachments der FileName gemäß RFC2231 ("filename*=UTF-8''" eingetragen war, so wurde dieser nicht erkannt und die Email ohne Anhänge versendet
  • Die Firmware eines Endgerätes wird in der Datenbank nur noch dann automatisch angepasst, wenn sie größer ist, als die zuvor gespeicherte
  • Beim Pairing eines BlackBerry-Endgerätes wird gewartet, bis die Verzeichnisse für Notizen und Textbausteine erstellt wurden
  • Der Dateiname von gefilterten Attachments wurde in der attachments.txt nicht mehr korrekt angezeigt
  • Umlaute von Notizen in Adressen wurden nicht korrekt angezeigt
  • Beim Forward/Reply vom iOS wurden gefilterte Anhänge nicht korrekt mitgeschickt, sondern nur die attachments.txt
  • Wenn ein Public-Identifier für ein System-Verzeichnis (in, out, trash, cal, address, memo, note, drafts) bereits existierte, dann wurde ein neuer Identifier erzeugt, den der ConnectionHandler nicht als System-Verzeichnis erkannt hat.
  • Die SMTP-Komponente in der TX-Engine hat nicht alle IP-Adressen des Relay-Servers beim Relay benutzt
  • Wenn die TX-Engine während des Sendens heruntergefahren werden soll, wurde bisher bei Fehlern immer erst die komplette MX-Liste durchprobiert
  • Beim Senden der Debug-Infos wurde noch die User-Datenbank (user.mdb) mitgeschickt, sofern vorhanden
  • Es konnte einen Gleitkommaüberlauf geben, wenn in der Liste der gekoppelten Geräte nach dem Benutzer sortiert wurde
  • Wenn der Anzeigename eines David-Benutzers Umlaute enthält, dann wurde dieser beim Senden von Mails vom iPhone nicht korrekt übertragen
  • Die Datenbank-Überprüfung und das Update beim Start der Mobile Device Server Dienste erfolgt nur noch im Manager. Ist die Datenbank noch nicht bereit oder verfügbar, wird im Abstand von 30 Sekunden versucht, diese Verbindung herzustellen
  • Wenn ein Benutzer eine Termineinladung bekommt, bei der der Ersteller die Option "Benachrichtigen beim Speichern" aktiviert hat, dann wurde die Einladung dupliziert, sobald sie auf dem BlackBerry als gelesen markiert wurde.
7.0.1.1
  • Unterstützung für David.fx 2012 FeaturePack 3 (DvAPI32.DLL (vIntern 361) vom 27.04.2012
7.0.1.0
  • Unterstützung für David.fx 2012 FeaturePack 2 (DvAPI32.DLL (vIntern 358) vom 29.03.2012
  • Der Fehler 284 (SSL Decryption failed) wird jetzt nicht mehr rot dargestellt
  • Wenn ein ActivceSync Device sich verbindet, aber keine Daten schickt, dann konnte das zu einem hängenden ConnectionHandler führen
  • Das ##SUBJECT##-Template wurde für Fax/Voice/SMS-Notifier nicht korrekt behandelt
  • Umlautfehler bei Fax/Voice/SMS-Notifier für BlackBerry-Devices
  • Wenn in Adressen ein Foto im BMP-Format angehängt war, dann ist u.U. der Core hängen geblieben.
7.0.0.1
  • Aufgaben-Synchronisation für ActiveSync-Devices
  • Unterstützung für BlackBerry PlayBook (beta)
  • Unterstützung für Windows Phone 7 (beta)
  • Wenn Kalendereinträge mit Notizen im iOS geändert wurden, dann ist die Notiz im David verschwunden
6.3.0.2
  • Wenn Kalendereinträge mit Notizen im iOS geändert wurden, dann ist die Notiz im David verschwunden
6.3.0.0
  • Unterstützung für David.fx 2012 FeaturePack 1 (DvAPI32.DLL (vIntern 357) vom 06.03.2012
  • Unterstützung für iOS 5.1
  • Unterstützung für BlackBerry P9981 (Bold von Porsche Design)
  • Man kann jetzt im Installations-Verzeichnis eine Datei ActiveSyncDebugFilter.txt mit IP's und Device-ID's anlegen. Damit wird der ActiveSyncDebug nur noch für die entsprechenden Einträge gemacht
  • ActiveSync-spezifische Device-Einstellungen wurden in eine eigene Tabelle (tblASDeviceDetails) ausgelagert
  • Beschleunigung der Abarbeitung der Archiv-Überprüfung auf geänderte Einträge
  • Die Dauer, wie lange das Pairing aktiv ist, ist jetzt konfigurierbar (Standard = 1h)
  • Neuer Provider: Plus (PL)
  • Carrier T-Mobile (DE) in Telekom (DE) umbenannt
  • Der ConnectionHandler hat bei vielen gleichzeitigen Ping-Requests zu viel Last gezogen
  • Betreffzeilen, die länger als 78 Zeichen waren, wurden nicht übertragen
  • Betreffzeilen, die länger als 96 Zeichen waren, führten zu fehlerhaften Mails. Diese werden jetzt abgeschnitten, da es sich hier um eine Begrenzung von Tobit David handelt.
  • Verschiedene Optimierungen im ActiveSync-Handling
  • Das Setzen eines neuen SmartAssistant-Status' bei den BlackBerry's wurde u.U. nicht korrekt durchgeführt
  • Wenn ein Hostname einen Bindestrich enthielt, dann wurde dieser beim Erzeugen des Zertifikates entfernt
  • Die Darstellung von Umlauten/Sonderzeichen war u.U. fehlerhaft.
  • Umlaute im Namen von Adressen wurden falsch übertragen
  • Das Einstellen der Zugriffsrechte für Subscriptions in den DeviceOption im Manager funktionierte nicht richtig
  • Man konnte in schreibgeschützten Subscriptions trotzdem Elemente anlegen
  • Bei Terminanfragen wurden keine Benachrichtigungen mehr weitergeleitet
  • Beim Senden von Mails von ActiveSync-Devices wurde der Anzeigename des Absenders nicht korrekt übermittelt
  • Wenn am BB ein privater Termin eingetragen wurde, dann konnte der Benutzer, unter dem der MDS gestartet wurde, diesen lesen
  • Im TAS-Explorer konnten u.U. die Rechte eines Verzeichnisses nicht korrekt ausgelesen werden
  • Bei langen Sendeprozessen wurde der ConnectionHandler u.U. vom Manager beendet
  • Beim SMTP-Fehler 421 wurde die betroffene Mail nicht korrekt erneut geschickt, was dazu führte, dass u.U. Mails nicht auf dem BB ankamen
  • Das Senden an mehrere Empfänger vom iPhone schlug u.U. fehl
  • Beim Senden des Handbuches kam eine "File not found" - Fehlermeldung
  • Beim Empfang von _C2S:110 und _C2S:198 wird jetzt die Firmware, das Release und der Device-Typ abgefragt und ggf. im Manager aktualisiert
  • Wenn man per iPhone eine Mail mit einem CC geschickt hat, dann wurde dieser nicht angezeigt, sondern statt dessen die Empfänger
6.2.0.0
  • Neuer BlackBerry Client (424)
  • Verbesserungen am Sync-Prozess für ActiveSync (Achtung! Das führt zu einer einmaligen Neusynchronisation bei allen ActiveSync-Devices)
  • Verbesserung der Unterstützung für Samsung Galaxy SII und Motorola Xoom
  • Unterstützung für BlackBerry 9930 (Bold Touch von Verizon)
  • Das Feld dvFileName in den Tabellen tblPendingActions und tblCoreIndex wurde wegen dem XML-Connector auf 255 Zeichen vergrößert
  • Die SQL-Server-Warnung im Setup wird jetzt nur noch bei einer Neuinstallation oder bei einem Update vo einer älteren Version als 6.0.0.0 angezeigt
  • Das Logging im ConnectionHandler wurde verbessert
  • Bei der ActiveSync-Suche im GAL werden jetzt auch die David-Benutzer berücksichtigt
  • ConnectionHandler: SmartReply und SmartForward sind jetzt vollständig implementiert
  • Die XML-Dateien für die XML-Schnittstelle sind jetzt vollständig auf UTF-8 umgestellt, d.h. es wird sowohl UTF-8 für die Eingehenden XML's erwartet als auch UTF-8 in den ausgehenden XML's geschrieben
  • Die XML-Schnittstelle ist jetzt auch Multi-Device-fähig und unterstützt jetzt für Kalender und Kontakte auch ActiveSync-Devices
  • Beschleunigung des Subscriptions-Baumes beim Öffnen von Archiven mit vielen Unterordnern
  • Verbesserung des ActiveSync-Policy-Handlings
  • Die Globale Adress-Suche hat bei ActiveSync u.U. nicht funktioniert, wenn Umlaute im Ergebnis enthalten waren
  • Wenn im System der Time-Separator auf etwas anderes als ":" gestellt ist, dann schlugen SQL-Statements mit Datumsangaben fehl
  • ConnectionHandler: Wenn eine Verbindung getrennt wurde, wo noch ein Request lief, wurde beim nächsten Request u.U. eine falsche Antwort gesendet
  • ConnectionHandler: Inline-Attachments wurden bei Mails von ActiveSync-Devices nicht korrekt eingebunden
  • Wenn für einen DocType der XML-Connector aktiviert war, dann wurde der Inhalt der entsprechenden David-Ordner trotzdem überprüft
  • Wenn für einen DocType der XML-Connector aktiviert war, dann konnten trotzdem Subscriptions für diesen DocType angelegt werden
  • Bei der Antwort auf einen Email-Sync-Request (ActiveSync) war ein Datum falsch formatiert, was u.U. zu Fehlverhalten bei verschiedenen Devices führte
  • Im Subscriptions-Baum wude der ausgewählte Eintrag abgeschnitten dargstellt, wenn dieser Fett gedruckt war
  • Beim Öffnen der Device-Options wurde das Subscriptions-Fenster nicht korrekt aktualisiert
  • Das Deaktivieren von Devices hat nicht funktioniert
  • Es gab eine Fehlermeldung "Rename Comment File failed. Source File does not exist" im David, wenn eine Mail über den MDS weitergeleitet wurde.
  • Neuer Client (424): Bei BBOS7-Devices blieben bei grossen Archiven bei einer Initialsync S2C-Nachrichten liegen und wurden nicht korrekt abgearbeitet.
  • Der Button "Complete Sync" des SmartAssistant in den DeviceOptions hat nicht mehr funktioniert
  • Auf einigen Android-Devices kam es u.U. zu einem Verbindungsfehler beim Abrufen von Attachments
  • Beim Erstellen der System-Archive kam es zu einer AccessViolation, wenn die Anmeldung an der API nicht korrekt war
  • Wenn man mit ActiveSync-Devices eine Mail an mehrere interne Empfänger geschickt hat, dann wurden diese nicht im David angezeigt
  • Das Löschen aus dem Papierkorb von ActiveSync-Devices hat nicht korrekt funktioniert
  • Das iPad2 Wifi+GSM mit iOS 5.01 wurde fälschlicherweise als iPad mit OS 4.3 erkannt
  • Bei Android-Devices wurden u.U. Kalendereinträge doppelt auf das Device übertragen
6.1.0.0
  • Offizielle Unterstützung für David.fx 2012 (DvAPI32.DLL (vIntern 340) vom 21.11.2011
  • Bei Leerzeichen im Identifier eines Ordners kam ein Fehler beim Ping und der ConnectionHandler hat nicht mehr weitersynchronisiert
  • Wenn die archive.dat auf einem Replica-System größer war, als auf dem Zielsystem, dann gab es Fehler und die Einträge wurden nicht korrekt synchronisiert
  • Unterstützung für BlackBerry 9650 (Kleiner Bold Touch von Verizon)
  • Beim Versenden von Notifiern wurde der HTML-Code nicht mehr mitgeschickt
6.0.3.0
  • Beta: Unterstützung für David.fx 2012 (DvAPI32.DLL (vIntern 340) vom 21.11.2011
  • Unterstützung für iOS 5 (Adressen / Kalender / Mail)
  • Unterstützung für die Devices 9790 (Kleiner Bold Touch mit NFC) und 9380 (Curve Touch ohne Keyboard) hinzugefügt
  • Devices mit iOS 5.01 werden jetzt als iOS5 erkannt
  • Weitere Probleme bei der Mail-Synchronisation in iOS5 behoben
  • Wenn das Subject nicht korrekt dekodiert werden kann wird es bei ActiveSync-Devices mit "(subject is not readable!)" ersetzt
  • Verschiedene Zugriffsverletzungen behoben
  • Bei Zugriffsverletzungen wird jetzt ein StackTrace mit im Log ausgegeben
  • Verschiedene Optimierungen im Lizenz-Handling und Anpassung an die CodeMeter-Runtime 4.30D
  • Der Manager prüft die Lizenzen nur noch alle 10-130 Sekunden und bei einer LicenseViolation nur noch alle 10 Sekunden
  • Der GAL und der TAS-Explorer haben beim Start als Dienst immer erst mal eine LicenseViolation angezeigt
  • Der SmartAssistant im Manager hat seinen Status nicht mehr korrekt aktualisiert
  • Beim Eintragen von neuen Device-Daten in die Datenbank wurde fälschlicherweise ein Fehler angezeigt
  • Beim Senden von Mails vom iPhone wurde der Anzeigename nicht mit übertragen
  • Der ConnectionHandler hat die Lizenz zu oft abgefragt
  • Beim Ändern des Identifiers eines Archivs wurde die Änderung nicht an die anderen Dienste übertragen
  • Bei abgeschalteter Verschlüsselungen wurden Umlaute in Kalender-Einträgen vom BB nicht mehr korrekt konvertiert
  • Die BlackBerry's können nicht richtig mit Headerzeilen umgehen, die mehrzeilig sind, daher wurde die Minimale Header-Länge für das Subject auf 200 Zeichen erhöht
  • Beim Zugriff auf den TAS-Explorer gab es am Server eine Fehlermeldung, und es wurden keine Daten mehr übertragen
  • Der Papierkorb wurde auf ActiveSync-Geräten nicht korrekt synchronisiert
6.0.2.0
  • Achtung! Die Unterstützung für iOS 5 ist weiterhin im BETA-Stadium, unter iOS 5 bei Encoding-Fehlern eine Neusynchronisierung getriggert wird.
  • Erkennung von Android 2.3 eingebaut
  • Erkennung von Nokia N8 eingebaut
  • Verschiedene Mail-Encoding-Probleme behoben, die zu einer Neusynchronisation bei iOS5 führten
  • Wenn es Encoding-Fehler im DisplayNamen des Absenders gibt, dann wird dieser bei ActiveSync nicht mit übertragen
  • Der Core hat Forwards für Öffentliche Mail-Ordner, die ausserhalb des eigenen Ordners liegen, nicht korrekt weitergeleitet
  • Ein Memoryleak im ConnectionHandler wurde entfernt
  • DFML-Formulare werden ab sofort nicht mehr an ActiveSync-Geräte weitergeleitet, da es hier zu Encoding-Problemen kommen kann
  • Wenn es Fehler bei der Lizenzüberprüfung gibt, dann wird nur noch alle 10 Sekunden nach einer Lizenz geprüft, um eine Überlastung zu vermeiden
  • Die Größe der Felder publicName und publicNameParent in der Tabelle tblFolderStateEntries war zu klein
  • Das Provisioning für ActiveSync-Devices konnte nicht mehr abgeschaltet werden
6.0.1.0
  • Man kann nun auch Subscription-Vorlagen für Benutzer hinzufügen. Diese werden bei neuen Devices automatisch mit eingetragen.
  • Neue Carrier: Sunrise (CH), DU (UAE) und T-Mobile (PL)
  • Carrier-Daten für Rogers (CA) aktualisiert
  • Im Log des Core wird jetzt bei einer Initialsync die Anzahl der gesendeten / gelöschten /angeforderten Elemente angezeigt
  • Beta: Unterstützung für IOS 5.0
  • Auf dem Motorola Pro und dem Motorola Atrix kam es u.U. zu einer Endlosschleife beim Synchronisieren von Mails, wenn die Mail als weitergeleitet markiert war
  • Die Migration schlug fehl, wenn ein Benutzer in der alten Benutzerdatenbank keinen Loginnamen hatte oder es den David-Benutzer nicht mehr gab
  • Der Displayname von David-Benutzern, mit einem ß als einzigem Sonderzeichen, wurden nicht korrekt angezeigt
  • Notizen in Adressen wurden nicht korrekt ausgelesen, sofern sie nicht als HTML-Notizen abgespeichert waren
  • Device-Options: Der Haken für den TAS-Explorer wurde nicht korrekt als gesperrt markiert, wenn der Haken bei "Allow IP comm." nicht gesetzt war
  • Der BlackBerry Pearl 9105 wurde nicht korrekt erkannt
  • Bei unverschlüsselten, unkomprimierten und gesplitteten Mails vom Client wurde u.U. der erste Part nicht korrekt erkannt
  • Externe Function Codes wurden u.U. in der XML-Schnittstelle nicht korrekt benutzt
6.0.0.0
  • Unterstützung für DvAPI 332 (ServicePack David.fx 2011 vom 12.08.2011)
  • Neuer BlackBerry Client (422)
  • Neue Provider: Orange (ES), TurkCell (TR), TRE (DK/SV)
  • Multidevice-Fähigkeit
  • Einfacheres Handling der Public Folder
  • Bei ActiveSync-Geräten werden bei Bedarf auch Unterordner mit synchronisiert
  • Datenbank-gestütztes Backend (ab MSSQL 2008 R2)
  • Überarbeitete Konfigurationsoberfläche und vereinfachte Gerätekopplung
  • Policy-Verwaltung für ActiveSync-Devices
  • KillAll auch für ActiveSync-Devices
  • Die Erkennung von Änderungen wurde verbessert
  • Es werden jetzt folgende zusätzliche Felder mit auf das iPhone synchronisiert: Suffix, IMAol, IMMsn, AssistantName, Children, Department, OfficeLocation, ManagerName
  • Client: Beim KillAll wird jetzt auch das Config-File auf der SD-Karte gelöscht und zusätzlich ein "Unpair"-Befehl an den Server gesendet
  • Client: Neuer Menüpunkt in den Settings um die Konfiguration zurückzusetzen
  • Client: Beim Löschen der Konfiguration kann jetzt ausgewählt werden, ob das Device am Server auch gelöscht werden soll
  • Die Statusmeldung liegt nun im HTML-Format vor und ist damit leichter lesbar
  • Benutzer können Ablageverzeichnisse nun selbst mit Hilfe des neuen COSYNUS-Tools "COSYNUS Ablageassistent" hinzufügen. Die Ablageverzeichnisse werden automatisch auf den BlackBerry übertragen. Das Tool ist im Installationsverzeichnis unter "Devices\TICFiler.exe" zu finden.
  • Der Standard-Wert für die Maximale Anzahl übertragener Nachrichten wurde auf 200 Nachrichten verringert
  • Es werden nur noch Elemente übertragen, die auch für den jeweiligen Ordnertyp relevant sind
  • Fax und Voice werden jetzt auch auf ActiveSync-Devices korrekt angezeigt
  • CheckBox für die Einstellung "WriteLicLog" zum Schreiben des Lizenz-Logs mit in die ExpertSettings aufgenommen
  • Anpassungen für Motorola Milestone 2, Samsung S9000, Samsung I9000, LG GT540, Motorola Droid Pro XT610 mit Android 2.2.2
  • Wenn Anhänge gefiltert werden, dann steht jetzt in der attachments.txt eine Erläuterung, warum der Anhang gefiltert wurde
  • Logging für License violations verbessert
  • Alle S2C-nachrichten werden jetzt grundsätzlich BASE64-codiert übertragen um UTF-8-Probleme zu vermeiden
  • Im ConnectionHandler wird jetzt der Fortschritt für eine Sync angezeigt
  • Der Client kann jetzt auch über den Webloader geladen werden. Einfach mit dem Internet Explorer (IE7/IE8) auf http://blackberry.cosynus.de/MDS4Dv/5/9/9/5/Download.aspx gehen, und den BB per USB anschliessen. In den DeviceOptions gibt es dafür auch einen extra Button "Webloader".
  • Es wird ab sofort das Feld "Autotelefon" (anstatt "SMS-Nummer") im David mit dem Feld "Mobil2" auf dem BlackBerry synchronisiert
  • Nach Ablauf der Wartezeit (Default: 6h) wird der Sync-Status eines Devices zurückgesetzt
  • Wenn ein VoiceMail-Anhang nicht in MP3 konvertiert werden kann, dann wird als Fallback die WAV-Datei statt dessen angehängt
  • Logeinträge, die sich auf ein Device beziehen, sind jetzt "sprechender"
  • Das Setup meldet jetzt mit einem Dialog, wenn der Manager noch als Anwendung gestartet ist
  • GAL: Beschleunigung des Indexing-Prozesses
  • GAL: Um den Indexing-Prozess bei sehr vielen Unterarchiven weiter zu beschleunigen, kann jetzt das Zählen der Archive mittels "ShowIndexingProgress" in den ExpertSettings deaktiviert werden
  • In den DeviceSettings berücksicht jetzt der Befehl "Complete Sync" die SyncSettings. D.h. wenn z.B. die Adress-Sync deaktiviert ist, dann wird diese beim Complete Sync nicht mit durchgeführt.
  • Entfallene Funktionen:
  • Der Spamfilter auf BlackBerry-Endgeräten wurde entfernt
  • die Unterstützung für die Firmware-Versionen 4.6, 4.6.1, 4.7 und 4.7.1 sowie die Unterstützung für den BlackBerry 8820 (Pearl Flip) wird ab dieser Version eingestellt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Geräte auf Firmware 5.0 oder höher!
  • Beta: Client für BlackBerry-Devices mit OS 7.0.0.353, (9900 (Bold Touch), 9810 (Torch 2), 9860 (Torch 3), 9630 (Curve))
  • Wenn Attachments einen Umlaut enthielten, dann wurden diese ggf. herausgefiltert
  • Behebung von verschiedenen Umlaut-Problemen
  • Bei schneller Änderung vieler Adressen nacheinander wurden manchmal Änderungen nicht erkannt
  • Wenn mehr als 500 Mails im Eingang lagen, dann wurden nicht 500 sondern 501 Nachrichten versandt
  • Wenn man einen neuen Eintrag (Adresse, Kalender) im David zu schnell geändert hat, wurde der Eintrag auf dem BlackBerry doppelt angelegt
  • Es gab Umlautprobleme im Subject und im Absender, wenn diese im OEM-Format gespeichert waren
  • alte Serientermine wurden u.U. nicht gelöscht, wenn die "Protect calendar from purging" aktiviert war
  • Beim iPhone 4 kam es beim Pairing des Devices gelegentlich zu einem "PingPong" zwischen Provisioning und FolderSync.
  • Wenn mehr als 200 Emails in einem Archiv waren und das Device ein ActiveSync-Device war, dann wurden die 200 ältesten Mails geschickt, anstatt der 200 neuesten. Dieses Verhalten lässt sich über die Einstellung "MaxForwardMessageCount" in den ExpertSettings ändern.
  • Client: Bei Firmwares ab 6.0.0.448 blieben auf dem BlackBerry gelegentlich S2C-Mails liegen und wurden nicht verarbeitetet
  • Client: Die Felder Mobile2 und Fax2 wurden nicht korrekt synchronisiert (BlackBerry OS 6.0 oder höher)
  • Client: Bei BlackBerrys mit TouchScreen funktionierte der TAS-Explorer nicht richtig
  • Client: Das Löschen von vielen Adressen gleichzeitig (ab ca. 100) führte zum Absturz des MailListeners
  • Client: Unter seltenen Umständen konnte es vorkommen, dass das Entschlüsseln von Antworten des TAS-Explorers fehlschlug, was dazu führte, dass Verzeichnisse nicht korrekt angezeigt wurden
5.5.6.3
  • Unterstützung für DvAPI 332 (ServicePack David.fx 2011 vom 12.08.2011)
5.5.6.3
  • Unterstützung für DvAPI 321 (ServicePack David.fx 2011 vom 09.06.2011)
  • Neuer Provider Orange (ES)
5.5.6.2
  • Unterstützung für DvAPI 314 (ServicePack David.fx 2011 vom 03.05.2011)
5.5.6.1
  • Unterstützung für DvAPI 311 (ServicePack David.fx 2011 vom 31.01.2011, 10.03.2011, 25.03.2011 und 11.04.2011)
5.5.6.0
  • Die Version 5.5.6.0 ist lauffähig auf allen COSYNUS Mobile Device Server Installationen mit Softwarepflege bis mindestens 31.12.2010 und erfordert bei einem Upgrade mindestens die Version 5.1.2.0 des COSYNUS BlackBerry Connectors.
  • Unterstützung für DvAPI 307 (ServicePack David.fx 2011 vom 06.01.2011)
  • Support für Samsung Galaxy 9000 mit OS Android 2.2
  • Der Preinstallation-Check erkennt nun auch einen Installationsversuch auf einem Terminalserver und gibt den entsprechenden Warnhinweis aus
  • Die Aktualisierung von Adressen auf BlackBerry-Endgeräten wurde optimiert
  • Auf BlackBerry-Engeräte mit OS6 werden bei Adressen zusätzlich die Felder Mobile2 und Fax2 unterstützt
  • Mehrtägige Ganztagstermine werden nun korrekt auf den BlackBerry synchronisiert. Diese Funktion steht für die Betriebsysteme OS4.5 bis OS6.0 zur Verfügung, erfordert aber jeweils die aktuellste Version des jeweiligen Betriebssystems.
  • Notifier werden jetzt als HTML-Emails versendet
  • Emails ohne HTML-Inhalt werden vor der Weiterleitung auf die Endgeräte in HTML umgewandelt. Die Formatierung für Schriftart und -größe kann nun variabel festgelegt werden (Text2HTMLStyle)
  • Nach einer Lizenzaktualisierung werden im About-Screen die neuen Lizenzen nun auch ohne Neustart des Managers angezeigt
  • Zeichensatzfehler bei Weiterleitung von Emails wurden behoben. Nun werden auch Text-/HTML-Emails mit UTF-basierten Zeichensätzen (asiatisch, kyrillisch u.a.) korrekt übertragen.
  • Jährliche Wiederholungstermine auf dem iPhone werden nun auch in den Folgejahren im richtigen Monat angezeigt
  • Anrufe am BlackBerry wurde im Infocenter-Journal nicht mit der lokalen Zeitzone, sondern in GTM+0 eingetragen.
5.5.5.0
  • Achtung! DvAPI 300 ist nicht für diese Version freigegeben!
  • Freigegeben für DvAPI 297 oder 301 (ServicePack David.fx 2011 vom 22.12.2010)
  • Wenn auf dem iPhone eine Adresse mit Umlauten im Namen geändert wurde, dann waren im David nur Sonderzeichen zu sehen
  • Der Core startete u.U. nicht mehr, wenn ein authentifizierendes Proxy eingesetzt wurde.
  • Wenn mehrere ausgehende Email-Adressen gesetzt waren, dann wurde die Email des Benutzers nicht korrekt vom Core erkannt.
5.5.4.0
  • Unterstützung für DvAPI 297 (ServicePack David.fx 2011 vom 01.12.2010)
  • Support für BlackBerry Bold 9780 (nur ab OS 6.0.0.110)
  • Support für für Apple iOS 4.2
  • Die Lizenzen werden jetzt bei jeder Konfigurationsänderung überprüft
  • Mehrtägige Ganztagstermine werden nun auch auf dem BlackBerry unterstützt
  • Wenn in einem Öffentlichen Ordner ein Eintrag lediglich als ungelesen markiert wird, wird kein Change-Event mehr ausgelöst
  • Wenn das From-Feld des Benutzers beim Senden einer Email vom Endgerät aus aufgrund einer fehlerhafte Konfiguration leer ist, dann wird die Emailadresse des jeweiligen Benutzers aus der David-Konfiguration verwendet.
  • Die Installations-Profile für das iPhone sind jetzt signiert
  • neue templatebasierte Web-Oberfläche zum Installieren der Konfigurationsprofile auf dem iPhone
  • Es werden jetzt auch die Zertifikate (CA- und Hostzertifikat) mit im Konfigurationsprofil mit übertragen
  • Die Konfigurationsprofile werden ab sofort digital signiert.
  • der PreInstallCheck ist ab sofort Versionsspezifisch
  • Der Standort des ActiveSync-Cache-Verzeichnis kann jetzt über die INI-Variable ActiveSyncCacheRoot verändert werden
  • Beta: Verbessertes Verfahren für ActiveSync-Kommunikation durch Zusammenfassung von ASConnectionHandler und ASBridge Diese Funktion kann über die Konfigurations-Variable "ActiveSyncFastSync=1" aktiviert werden
  • Nach der Migration von BlackBerry4Dv auf MDS konnten im Command-Verzeichnis noch Einträge auf dcen alten Pfadnamen verweisen
  • Beim Löschen eines Kontaktes oder Kalendereintrages aus einem Öffentlichen Ordner wird nun auch auf einem ActiveSync-Device gelöscht
  • Das Windows-Verzeichnis wurde unter 64bit-Systemen nicht immer korrekt ermittelt
  • In seltenen Fällen blieben die S2C-Nachrichten im Posteingang auf dem BlackBerry liegen und wurden dann nicht abgearbeitet
  • Wird z.B. über die XML-Schnittstelle ein Eintrag erneut erstellt, der eine bereits zuvor verwendete ID hat, wird dieser am BlackBerry nun korrekt verarbeitet.
  • Die Konvertierung von HTML-Nachrichten zur Weiterleitung an die Endgeräte wurde überarbeitet
  • Kalendereinträge ohne wiedervorlage wurden nicht mit dem richtigen Benutzer angelegt. Damit konnte private Termine nicht vom Benutzer selbst eingesehen werden.
5.5.3.0
  • Unterstützung für David.fx 2011 (nur ab Servicepack vom 12.11.2010 mit DvAPI 295)
  • Neues Android SyncDevice "Samsung Galaxy Tab"
  • Support für BlackBerry 9800 Torch (nur ab BB-OS 6.0.0.141)
  • Support für Apple-Geräte mit iOS 4.1
  • Workaround für iPhone4 mit IOS 4.1, um die manuelle Eingabe der Verbindungsparameter zu erzwingen anstelle der Installation eines Profils
  • Anmerkungen in Kontakten, Kalendereinträgen und Aufgaben dürfen nun bis zu 4096 Zeichen lang sein
  • Das Setup wurde auf Englisch und Italienisch übersetzt
  • Neue Provider ViVo (BRA) und Orange (PL)
  • Neues Lizenzmodell "Mobile Device" deckt alle Gerätetypen ab
  • Auf dem BlackBerry wird auf Wunsch beim Löschen einer Nachricht nun eine Rückfrage gestellt, ob die Nachricht auch am Server gelöscht werden soll
  • Zustellverfolgung für weitergeleitete Emails über die "Unconfirmed"-Queue
  • Unter Umständen wurden HTML-Nachrichten nicht korrekt formatiert
  • Bei ActiveSync können jetzt auch mehr als 25 Kontakte gleichzeitig gelöscht werden
  • Das Windows-Verzeichnis wurde unter 64bit-Systemen nicht korrekt aus der Registry ausgelesen
  • ActiveSync-Geräte konnten nicht gekoppelt werden, wenn der Benutzername Umlaute enthielt
  • Temporäre Dateien wurden nicht immer gelöscht
  • Der Manager hat die Status-Verzeichnisse nicht korrekt angelegt
  • Im Core wurden sämtliche Verweise zu Termineinladungen vorübergehend entfernt
  • Die Überprüfung der DvAPI-Version erfolgt nun korrekt
  • Mime-codierte Nachrichten wurden über DirectSMTP nicht korrekt weitergeleitet
  • Auf manchen Android-Geräten wurden Kalendereinträge mehrfach zum Server übertragen
  • Der Manager startete unter bestimmten Umständen mit der Anmeldung als LocalSystem nicht mehr als Dienst
  • Die TXEngine reagierte in seltenen Fällen nach "SMTP: < 250 SIZE" nicht mehr
  • Im Error-Verzeichnis werden jetzt auch Aufträge gesammelt, bei denen ein Fehler vor dem eigentlichen Versand auftrat
5.5.2.0
  • Die Darstellung von Mails auf den Endgeräten wurde verbessert, insbesondere die Darstellung von kyrillischen Zeichen.
  • Der Inhalt der attachments.txt für gefilterte Dateianhänge ist jetzt über das Template "IgnoredAttachments.txt" konfigurierbar
  • Beta: Anbindung von HP Palm Devices (z.B. Palm Pixi und Palm Pre)
  • Beta: Anbindung von Symbian Devices (z.B. Nokia N96)
  • Beta: Anbindung von Android Devices (z.B. HTC Magic, HTC Legend, HTC DEsire, Samsung Galaxy S I9000)
  • Beta: Globale Adress-Suche für iPhone
  • Beta: Support für David.fx 2011
  • Geburtstage, die auf iPhone ab iOS 4 und Android-Geräten eingetragen wurden, wurdem am Server um einen Tag versetzt eingetragen
  • Kalendernotizen vom iPhone und von Android-Geräten wurden nach der ersten Zeile abgeschnitten
  • Wenn die Löschweitergabe vom Endgerät zum Server deaktiviert war, wurden dennoch Emails am Server gelöscht, wenn als Endgerät iPhone verwendet wurde und die Emails dort abschließend aus dem Papierkorb entfernt wurden
  • URLs in Nur-Text-Mails wurden nicht in der richtigen Reihenfolge eingesetzt
  • Sonderzeichen in Kontakt-Notizen, die am iPhone erfaßt wurden, konnten zu Sync-Schleifen führen
  • Jede 6. Mail wurde nicht an das iPhone gesendet
  • Serientermine wurden fälschlicherweise gefiltert, wenn diese kein Enddatum hatten
  • Eine offen gehaltene SMTP-Verbindung wurde bei manchen Fehlern nicht korrekt geschlossen, was zu einer Endlosschleife geführt hat.
5.5.1.0
  • Die Version 5.5.1.0 ist lauffähig auf allen COSYNUS BlackBerry Connector Installationen mit Softwarepflege bis mindestens 01.08.2010 und erfordert bei einem Upgrade mindestens die Version 5.1.2.0 des COSYNUS BlackBerry Connectors.
  • Beta: Unterstützung für BlackBerry 9800 (Torch) und Firmware 6.0
  • Beta: Unterstützung der Android-Geräte HTC Legend und HTC Magic
  • Der Internet-Check wird jetzt ausführlicher protokolliert (Proxy etc.)
  • Eingehende Verbindungen im ConnectionHandler werden jetzt schon zu einem früheren Zeitpunkt im Log dargestellt, zudem wurde der SSL-Handshake ins Log aufgenommen.
  • Bei externen Mails werden jetzt auch auf dem iPhone die Attachments gefiltert
  • Faxe werden nun immer als PDF übertragen
  • Mit dem AddUser-Wizard können jetzt auch ActiveSync-Geräte hinzugefügt werden
  • Verbesserungen beim Anlegen von virtuellen Benutzern per AddUser-Wizard
  • Anpassung der Templates
  • Wenn die DebugLogs geschickt werden, werden nun die Rotations-Logs nicht mehr gesendet
  • Es gibt jetzt beim Start des BlackBerry eine Warnung, sofern noch CICAL-Servicbücher installiert sind.
  • Die Domäne beim Einrichten eines ActiveSync-Accounts auf dem iPhone ist jetzt optional, sofern es nicht mehrere Benutzer mit dem gleichen Namen in unterschiedlichen Domänen gibt.
  • Auf iPhones kann jetzt der ActiveSync-Account automatisch durch Besuch der StartSeite des ActiveSync-Parts provisioniert werden
  • Bei der Installation trat unter Umständen die Fehlermeldung "install.res.????.dll" auf
  • Der Adduser-Wizard hat die einstellungen nicht korrekt gespeichert
  • Die Bridge hat fälschlicherweise eine License-Violation angezeigt, wenn der aktuelle Benutzer nicht aus den Login-Daten ermittelt werden konnte
  • Wenn in den Debug-Settings der Debug-Level für das Logfile niedriger eingestellt war als der Debug-Level für den Monitor, dann wurden im Monitor-Log nur die Debug-Ausgaben des LogFiles angezeigt.
  • Bei Anrufweiterleitungen zum Endgerät wurden Umlaute im Betreff fehlerhaft dargestellt
  • Die TX-Engine konnte den SMTP-Fehler 5.1.0 nicht korrekt behandeln
  • Die Darstellung von Umlauten und Fremdcodierungen (z.B. Russisch) auf dem iPhone wurde verbessert
  • UDL-Dateien vom GAL-Service wurden bei der Migration nicht mit gesichert
  • Der Parameter DebugXMLFiles=1 funktionierte nicht bei Anfragen an den GAL-Service
  • Manche Faxe wurden auf dem iPhone nicht korrekt angezeigt. Faxe werden jetzt zu PDF konvertiert
  • SMS mit Umlauten wurden auf dem iPhone nicht korrekt angezeigt
  • Wenn man eine Mail vom iPhone mit BCC-Empfängern schickte, wurden die BCC-Empfänger im To-Feld eingetragen
  • Der ConnectionHandler hat die einstellung "LocalActiveSyncIP" nicht ausgelesen und sich an alle lokalen IP-Adressen gebunden
  • Wenn am BlackBerry eine SMS mit Umlauten versendet wurde, dann wurden im Ausgang im InfoCenter Sonderzeichen statt der Umlaute angezeigt.
  • Das Senden von Mails vom iPhone aus wurde verbessert
  • Bei langsamen Verbindungen (Edge/GPRS o.ä.) kam es bei größeren Datenmengen zu Verbindungsabbrüchen und unvollständigen Übertragungen
  • Auf dem iPhone 3GS wurden bei langsamen Verbindungen die Attachments nicht korrekt abgerufen
5.5.0.0
  • Die Version 5.5.0.0 ist lauffähig auf allen COSYNUS BlackBerry Connector Installationen mit Softwarepflege bis mindestens 01.07.2010 und erfordert bei einem Upgrade mindestens die Version 5.1.2.0 des COSYNUS BlackBerry Connectors.
  • Ein Migrationsassistent überführt die Daten beim Upgrade vom BlackBerry-Connector auf den COSYNUS Mobile Device Server
  • Im Optionen-Dialog werden Einstellungen, die für die BlackBerry-Plattform gelten, mit einem Kreis gekennzeichnet. Einstellungen die spezifisch für die iPhone-Plattform sind, sind an einem Quadrat erkennbar.
  • Das Icon zum Deinstallieren heißt jetzt "Entferne COSYNUS Mobile Device Server"
  • Der Gruppenname im Startmenü wurde auf "Mobile Device Server" geändert
  • Der Name des Managers lautet jetzt "MDS Manager"
  • Das Lizenzmodell wurde geändert. Ab sofort werden anstelle von Benutzerlizenzen nur noch Gerätelizenzen verwendet. Bereits vorhandene Benutzerlizenzen werden automatisch in BlackBerry-Geräte-Lizenzen umgewandelt.
  • Im Lizenzdialog ist das Feld für die Info-Email nur dann noch ein Pflichtfeld, wenn auch der Haken dazu angehakt ist.
  • Im Identifier für Öffentliche Ordner und Ablageverzeichnisse kann jetzt kein Doppelpunkt mehr eingegeben werden. Der Identifier ist nicht mehr Case-sensitive.
  • Während der Datenbereinigung des Servicelayers erscheint der entsprechende Hinweis nur noch alle 5 Minuten
  • Die Deinstallation löscht jetzt alle Daten im Installationsverzeichnis
  • Die Standard-Einstellung für die Anzahl rotierenden Versionen einzelner Log-Files beträgt nun 1.
  • Im Dienstemanager werden die Dienste nun mit ergänzenden Beschreibungen angelegt
  • Im TAS-Explorer öffnen Dokumente vom Typ Weblink nun die entsprechende Webseite
  • BETA / Preview 6.0: Unterstützung für die BlackBerry-Firmware 6.0 sowie die BlackBerry-Geräte 9105 und 9780
  • Beim Antworten von Nur-Text-Nachrichten vom BlackBerry aus waren die Umlaute in der Antwort nicht mehr lesbar
  • Wenn im InfoCenter im Feld "Weitere Vornamen" einer Adresse ein Name eingegeben war, der mit Anführungszeichen eingeschlossen wurde, dann wurde dieses Feld nicht auf die mobilen Endgeräte synchronisiert
  • Das Anwenderhandbuch und Admin-Handbuch waren nicht korrekt verlinkt
  • Die Funktion "Suche Adresse" aus dem Adreßbuch des BlackBerry heraus lieferte unter bestimmten Umständen kein Ergebnis zurück.
  • Wenn der DavidServer in der Konfigurationsdatei leer war, dann gab es eine Fehlermeldung beim Deinstallieren der Anwendung
  • Beim Deinstallieren wird nun auch die Freigabe auf das Device-Verzeichnis gelöscht
  • Wenn David.zehn installiert war, hat sich der Manager beim Öffnen der Optionen häufig beendet